Wir erstellen Kernbohrungen effizient, schnell und zuverlässig:

Das Anzeichnen / Einmessen von Bohrungen geschieht durch den Auftraggeber von Beginn der Arbeiten.

Bei Beschädigungen von nicht sichtbaren Leitungen, Rohre, etc. übernehmen wir keine Haftung. Dies gilt insbesondere für elektrische Kabel sowie Heizungsrohre unter Putz.

 

Kernbohrungen bis Durchmesser 302 mm: Stromanschluß 230 V / 16 A abgesichert

Kernbohrungen ab Durchmesser 332 mm bis Durchmesser 400 mm: Starkstromanschluß 380 V / 16 A abgesichert

Der max. Kabelweg bis Arbeitsstelle beträgt 50 m

Bereitstellen von Stromaggregat für die Durchführung unserer Arbeiten auf Anfrage

Wird benötigt bei Kernbohrungen durch Stahlbeton oder andere abrasive, harte Materialien

Eine feste Wasserzapfstelle sollte sich nach Möglichkeit im Umkreis von max. 50 m befinden

Der Wasserdruck sollte Konstant min. 1 bar betragen

Wassertemperatur max. 30°C

Besonderen Wasserzapfstellen wie z.B. Hydranten oder Wassertanks sind vor Beginn der Arbeiten mitzuteilen

Kernbohrungen durch Mauerwerk bis Durchmesser 162 mm werden in der Regel Freihand-Trocken gebohrt (z.B. Dunstabzugshaube)

 

 

Erstellen von Kernbohrungen bis DN 252 mm mittels speziellem Wasserfangsystem um ein verschmutzen von Decken und/oder Wänden durch Bohrwasser zu vermeiden.
(Das Abkleben oder Abdecken von Arbeitsbereich und Mobiliar entfällt)

Bei Ausführung von Freihand-Trockenbohrungen wird der Bohrstaub mittels Direktabsaugung an der Kernbohrmaschine abgesaugt.

Befestigung mittels Einschlaganker M12 x 50 mm im Wand- und Deckenbereich

Ausführung von Kernbohrung in Mauerwerk bis Durchmesser 160 mm Freihand-Trocken. Das Befestigen des Kernbohrständers entfällt in der Regel(Trockenbohrungen über 160 mm auf Anfrage )

Ansaugen der Kernbohrmaschine mittels Vakuumgrundplatte um das Erstellen von Dübellöcher (Verankerung Kernbohrmaschine) zu vermeiden z.B. bei Marmor, Granit oder auch gefliesten Flächen.

Bei Kernbohrungen durch Mauerwerk, kann die Kernbohrmaschine in der Regel nicht mittels Einschlaganker M12 x 50 mm befestigt werden. Die Befestigung erfolgt mittels Gegenspindeln/Spannen einer Konterstange.

Einkleben des Verankerungsbolzen der Kernbohrmaschine mit Hochleistungs- 2 Komponenten Verbund-Mörtel
(Überall dort wo eine normale Verankerung aufgrund brüchigem oder nicht tragfähigem Mauerwerk o.ä. nicht möglich ist)

 

 

Bei Kernbohrungen durch Decken / Böden bitte darunterliegende Raumhöhe zum Sichern der Bohrkerne angeben, andernfalls gehen wir von Standard 3,0 m Raumhöhe aus.

Evtl. öffnen von abgehangenen Decken zum Sichern der Bohrkerne bauseits

 

 

 

Die Fach- und umweltgerechte Entsorgung von Bohrkernen bis Durchmesser 202 mm (ausgenommen Tiefenlochbohrungen) sind in unseren Preisen enthalten. Bohrkerne darüber hinaus sowie Schnittgut werden nach Absprache von uns abtransportiert sowie Fach- und umweltgerecht entsorgt.

 

 

 

Eventuelle statische Nachweise und Freigaben müssen bauseits vor Beginn der Arbeiten erbracht werden

Bei Bedarf (insbesondere Umbauten Ein- Mehrfamilienhäuser) können wir gerne einen Statiker empfehlen

 

 

 

 

Bei Auftragsbestätigung in der Regel 2-3 Werktage

 

 

 

Arbeitsflächen- und Transportwege müssen frei zugänglich sein

Unseren Monteuren sollte eine freie Zufahrt sowie kostenlose Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden

Erstellen von schriftlichen Angeboten sowie Ortsbesichtigungen des Bauvorhabens sind kostenlos

 

 

 

 

Trockenbohrungen über 162 mm auf Anfrage)

Überkopfbohrungen z. B. für den nachträglichen Einbau von Deckenspots

Schrägbohrungen Stufenlos bis 45° Grad in Stahlbeton

Kernbohrungen für:

- Kamin

- Dunstabzüge

- Klimaanlagen

- Bodentanks

- Rohrleitungen

- Kabelkanäle

- Probe Bohrungen zur Materialermittlung

- Decken, Wand, Fenster und Türen Durchbrüche

- Katzenklappen

- Wäscheabwurfschächte

- Haarschacht Bohrungen Friseure

BÜSCH GMBH - NRW KERNBOHRUNGEN

RUFEN SIE UNS AN: (+49) 2102 46384

Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr